Viele Leute in Deutschland fragen sich in diesen Tagen was von Twitter nun tatsächlich zu erwarten ist und welche Potentiale darin stecken. Vor allem für das Marketing eines Unternehmens scheint die Plattform interessant zu sein. Doch kann es auch von der Human Resource Abteilung, genauer gesagt für das Recruitment, genutzt werden?

Heute startet in unserer Firma ein neues Projekt. Da wir zur Zeit neue Praktikanten suchen und ja ein fortschrittliches Unternehmen sind, werde ich heute und im Verlauf der nächsten Tage einige Male über meinen Twitter Account ein Praktikumsangebot einstellen. Dabei werden Keywords wie Praktika, Praktikum, Internship, Internships, Koh, Ko Samui, Thailand, IT und Marketing fallen.

Aus dem Kreis meiner knapp 750 Follower wird es wahrscheinlich nicht viele Bewerber geben, aber interessant wird sein, ob die Twitter Suchfunktion zur Job- bzw. Praktikumssuche genutzt wird.

Die Ergebnisse werden natürlich auch hier auf dem Blog veröffentlicht. Ich würde gerne Ihre Einschätzung vorab haben! Hat Twitter Potential für das Recruitment?

Kommerziell haben Recruitment Firmen Twitter längst für sich entdeckt. Von denen wird man dann ein oder zwei Mal am Tag mit einer Masse an Jobangeboten „bombardiert“, so dass man erstmal ne Zeit lang scrollen muss um eine andere Nachricht zu finden. Hier soll es aber darum gehen, Twitter für die Mitarbeitersuche von kleinen Unternehmen zu testen.

Wir suchen wirklich Praktikanten in den Bereichen IT-Support, Software Development und Marketing. Das ganze ist also nicht nur ein interessantes Projekt :)

Wer sich selbst oder einen Freund über unsere Firma informieren möchte, kann dies auf unserer Website tun.

Bewerbungen bitte an sekulla@ecki.net

Markus