Die meisten von Euch werden diese Plattformen ja bereits seit einiger Zeit kennen. Auf dem “The Social Media Marketing Blog” findet sich eine twitterartige, sprich unter 140 Zeichen unfassende, Beschreibung von Scott Monty:

“LinkedIn is the business meeting; Facebook is the hallway conversation; Twitter is the cocktail party.”

Eine deutsche Version dieses Satzes würde ca. so lauten:

Xing ist das Business Meeting, das StudiVZ und Facebook sind lockere Flurunterhaltungen und Twitter ist die Cocktail Party am Abend.

Ich meine Cocktail Party für Twitter jedoch etwas zu fein gewählt. Vielleicht liegt es auch an den Cocktail Partys auf denen ich war, aber ich finde Twitter hat zur Zeit noch einen sehr kneipenartigen Charakter. Obwohl ich mich in Deutschland in einer Kneipe selten mit Geschäftsangeboten konfrontiert sehe. Hier in Thailand sieht das schon anders aus :)

In einem der Kommentare schlägt jemand vor Twitter als Trade Fair, also Messe bzw. Ausstellung zu betrachten. Auch ein interessanter Gedanke. Dann wäre das aber wohl eine Messe für alle Art von Gütern…

Wie würdet Ihr diese Plattformen beschreiben? Ähnlich dieser Beschreibungen oder ganz anders? Welche Form von Social Media könnte man noch in diese Reihe aufehmen?