Bei den ganzen Meldungen, die zur Zeit über Twitter in den Medien erscheinen, frage ich mich wo das alles mit dem Hype um die mittlerweile wohl deutlich populärste Plattform für Microblogging hinführen soll. Erst das Rennen zwischen Schauspieler Ashton Kutscher und CNN um eine Millionen Follower, nun der ganze Rummel um den Account von Oprah Winfrey.

Jetzt wird Twitter laut NYTimes Inhalt eines Ferienjobs bei Pizza Hut, einem sogenannten „Social Media Intern“. Dieser Ferienjob wurde am 17.4.2009 von Pizzahut ausgeschrieben. Adressiert wurden US amerikanische Studenten, die einen Ferienjob suchen. Diese sollen sich im Unternehmen um Social Media Netzwerke wie Twitter, Facebook und Youtube kümmern und so das Unternehmen im Online Marketing weiterbringen.

Diese Aktion ist neben der Praktikantensuche als geschickte Branding Maßnahme zu bewerten. Auf jeden Fall schafft es das Unternehmen auf der (hohen) Twitter-Welle mitzuschwimmen und für viel Publicity zu sorgen.

Vor einigen Wochen wurde hier schonmal diskutiert, ob es den „Social Media Marketing Manager“ in Zukunft häufiger geben wird. Ich denke die Frage scheint so langsam beantwortet und ich muss mir überlegen, den Artikel über Social Media vs. SEO vielleicht nochmal zu überdenken…

Übrigens sollen die Praktikanten TwInterns heißen :)