Eigentlich sollte der folgende Artikel den Titel “No Comment” tragen, bis mir jedoch das heutige Datum aufgefallen ist.

Genau heute, 4 Wochen nach Beginn der Sperre von Facebook und Twitter in China, hat mich ein Arbeitskollege auf einen Artikel in der China Daily aufmerksam gemacht.

Der passende Titel:
One year into China, Facebook still gloomy

Ich glaube es lässt sich erahnen, warum mein heutiger Post den oben angegebenen Titel tragen sollte.

Zweifelhafte Interessante Zahl: Die chinesische Version habe lediglich 280000 User! Dies ist für mich nur mit der Sprachversion zu erklären. Die Zahl muss sich auf die Nutzer der chinesischen Version beziehen, denn zumindest in Beijing und Shanghai ist Facebook weit verbreitet. Wohl gemerkt in englischer Sprache.

Der eine Kommentar, der (in China) nicht mehr abrufbar ist :), lautete in etwa so: “Wo wir gerade von Facebook sprechen, wann kann man denn wohl wieder darauf zugreifen” …

Das erinnert mich ein wenig an einen Chinesen, der in einem Gespräch über das Internet im Reich der Mitte mit eiskalter Miene sagte: “Wikipedia konnte sich in China ja auch nicht durchsetzen”… Also doch: No Comment

Aus Beijing,

Markus

Update 24.01.2010:
Ich habe einen neuen Gastartikel drin, der sich mit dem Thema beschäftigt. “China and the “No-Internet-Thing”? Watch out for this – VPN’s: reinvented“. Da gibt es alle Infos zu meiner zur Zeit benutzten Methode..