Vor einigen Wochen habe ich einen Blogeintrag über die Zukunft des „Social Media Managers“ geschrieben. Auf Grundlage eines Artikels im San Francisco Chronicle hatte ich bei Stepstone und Monster getestet, ob es denn in Deutschland mittlerweile auch notwendig ist über Social Media Kenntnisse zu verfügen. Doch die Suche nach Twitter ergab bei beiden Jobsuchmaschine noch wenig Ergebnisse.

Heute bin ich bei Mashable auf einen ähnlichen Artikel gestoßen, in dem zahlreiche Jobs im Bereich Social Media angeboten wurden.

In Gedanken an meinen alten Post habe ich bei Stepstone und Monster erneut nach dem Stichwort Twitter gesucht und siehe da, es gibt sogar interessante neue Erkenntnisse.

Monster brachte vor einem Monat 5 Ergebnisse hervor und dies hat sich bis heute zahlenmäßig nicht geändert.

Anders die Suche bei Stepstone, die diesmal 17 Treffer ergab. Also signifikant mehr (13) als noch vor einem Monat. Die wohl wichtigste Erkenntnis waren die Berufsbezeichnungen für die Jobs in denen Twitter Kenntnisse benötigt werden.

Die 17 Treffer verteilten sich wie folgt:

  • 11 – Praktika
  • 03 – Studentenjobs
  • 03 – Feste Anstellungen (davon hatten 2 jedoch nur indirekt was mit Social Media zu tun)

Social Media „Management“ entwickelt sich also zu einem Praktikantenjob. Verständlich in dem Punkt, dass die Wichtigkeit von Social Media im Marketing Mix vieler Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt wohl noch keine vollständige Tätigkeit rechtfertigen würde.

Viele Unternehmen wissen „da ist etwas neues im Internet, wo wir dabei sein sollten“. Daher werden wohl erstmal Praktikanten oder Studenten eingestellt, die dann ihr Wissen in die Firma mitbringen sollen. Das kann natürlich auch nach hinten losgehen, wenn jemand das Social Media Marketing in einer Firma übernimmt, der über keine fundierten Kenntnisse in diesem Bereich verfügt.

Trotzdem ist der Schritt richtig. Besser dabei sein, als den Trend an sich vorbeiziehen lassen. Dies haben wohl auch die Daimler AG und PricewaterhouseCoopers gedacht, als sie ihre Praktikantengesuche auf Stepstone geschaltet haben.

Die Erkenntnisse zusammengefasst sind:

  • Es ist eine steigende Zahl von Stellenangeboten mit Twitter (Social Media) Kenntnissen zu beobachten.
  • Mehr als 80% der Anzeigen sind für Praktika oder Studentenjobs ausgeschrieben. Social Media wird also eher eine Praktikantentätigkeit als eine vollständige Managertätigkeit.