bacardi ten4

Nachdem ich letzte Woche über die Social Media Kampagne Expedition 2006 von Coca-Cola berichtet habe, macht nun mit Bacardi ein anderer Getränkehersteller mit einer Web2.0 Aktion auf sich aufmerksam.

Die Kampagne

Bacardi fordert dazu auf, Teams von 10 Leuten zu bilden und in kurzen Videos auf Youtube seine Kreativität zu beweisen. Das Unternehmen gibt dabei 4 Aufgaben vor. Diese sollen dann bei Youtube hochgeladen werden und welches Team am meisten Aufrufe verzeichnen kann, gewinnt einen Segeltrip durch die Karibik.

Aber seht selbst:

Also die Aktion in Bacardis Worten zusammengefasst:

  1. Bilde ein zehnköpfiges Team
  2. Besorgt Euch eine Videokamera
  3. Stellt Euch den Aufgaben; seid kreativ & experiementierfreudig; und habt Spaß
  4. 10 Sekunden oder 10 Minuten, Euer Film kann jede Länge haben
  5. Achtet darauf, dass “Bacardi TEN4” in Eurem Film erscheint
  6. Ladet Euren Film auf Youtube hoch
  7. Sammelt so viele Views wie möglich
  8. Das Team mit den meisten Views gewinnt
  9. Auf das Siegerteam wartet ein unglaublicher Segeltrip durch die Karibik
  10. Zusammen segeln, feiern und entspannt Bacardi Drinks genießen

Die Regeln für die Videos und weitere Informationen findet Ihr auf dem Youtube Kanal Bacardi TEN4

Im Online-Magazin Horizont war auch zu lesen, dass eine Agentur die Social Media und PR Strategie vorgibt. Ich habe von dieser Kampagne über das Medium Magpie erfahren. Dieser für fast alle Twitter User etwas nervige Service, über den ab und an mal ein Tweet in die Timeline kommt, welcher dann in vielen Fällen auch der letzte dieses Users war :) Die Suche bei Twitter nach Keywords im angebotenen Tweet hat mir verraten, das 4 Leute bisher das Magpie Angebot angenommen haben…

Wenn das also die Strategie der zuständigen Agentur ist, dann hätte man glaube ich eher von langer Hand einen Twitter Account aufbauen sollen und die Web2.0 Community darauf vorbereitet, dass da eine interessante Kampagne bevor steht.

Wie beschrieben, läuft das Projekt bereits und bisher ergibt die Suchanfrage “Bacardi TEN4” auf Youtube lediglich 9! Treffer. Auch der bereits einige Tage alte Youtube Kanal der Kampagne konnte erst 151 Aufrufe verzeichnen. Boa wird das ein Flop war mein erster Gedanke. Aber ich glaube da habe ich mich geirrt denn bei näherer Betrachtung der Website wird ein späteres Eintreten wohl möglich sein. In den Regeln heißt es nämlich, dass die Reihenfolge der Aufgabenerfüllung egal sei.

Der Grund warum ich mich geirrt haben könnte liegt darin, dass weder Bacardi noch irgendeine Agentur für die Kampagne Werbung machen müssen! Das Marketing wird von den Teilnehmern selbst übernommen. Diese werden Tweeten und Sharen was das Zeug hält, nur um die meisten Views zu bekommen und somit die Reise zu gewinnen. “Smart thinking there” würde mein Boss dazu sagen. Je länger die Aktion dauert desto mehr Leute werden davon Wind bekommen.

Trotzdem muss man erstmal Leute gewinnen, die an dem Spaß teilnehmen. Noch habe ich keine entdeckt und auch auf Twitter, wo ich als erstes Hinweise vermutet hätte, konnte ich keine Teams finden. Vielleicht werde ich da eher im StudiVZ nachschauen müssen :)

Was meint Ihr? Geniale Kampagne oder zu kurzfristige Planung? War der Magpie-Einsatz sinnvoll oder wäre die Idee mit einem großen Twitter Account sinnvoller gewesen?