Der schwedische Einrichtungs”riese” IKEA hat den Produktkatalog für 2010 nun nicht nur als Onlineversion und als herkömmlichen Versandkatalog, sondern auch erstmals als iPhone und iPod Applikation herausgebracht. Diese ist seit heute im Apple UK App Store kostenlos erhältlich.

EinDownload aus anderen Ländern soll in der nächsten Zeit möglich werden. Es gibt jedoch auch Berichte, dass die App bereits auch in anderen Ländern erhältlich ist. Wie das in Deutschland ist, kann ich Euch leider nicht sagen.

Hier ein Ausschnitt wie der IKEA Katalog aussieht und funktioniert:

Ich habe mich damals immer gefragt wie viel diese Katalogverteilung mit extremer Reichweite IKEA wohl kosten mag. Millionen von Euro und der Umwelt eine ähnlich hohe Zahl an Resourcen. Nicht, dass dies die Kasse des Unternehmens besonders belasten würde.

IKEA ist Kult geworden. Und das nicht nur in Deutschland und Europa, auch hier in China gibt es einige Filialen, in denen freies Bewegen an Wochenenden schon mal schwer fallen kann.

Die Online-Version des Katalogs ist ein zukunftsweisender Schritt gewesen und ins mobile Marketing einzusteigen kann als ein weiterer Meilenstein gesehen werden.

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier auf der Online Katalog Seite.