Golf townIn den letzten Wochen habe ich von einigen Social Media Kampagnen berichtet. Immer habe ich gedacht: Je anspruchsvoller und kreativer, desto erfolgreicher sind solche Marketing Maßnahmen. Dass dies, vor allem fuer den Einstieg ins Web2.0, nicht immer der Fall sein muss, habe ich heute festgestellt.

Golf Town, ein kanadischer Vertrieb für Golfzubehör aller Arten und Formen, hat die recht simple Kampagne “12 Tweets of Xmas” ins Leben gerufen, welche aber erfolgreich begonnen hat.

Die Kampagne
Als Basis nimmt Golf Town 12 verschiedene Angebote, bei denen der Versand übernommen wird und zudem noch einige Dollar gespart werden können. Pro Tag gilt ein Angebot. Dieses wird bei Twitter und bei Facebook eingestellt. Bei letzterem wurde eine Fanpage (bisher 1486 Fans) und bei ersterem ein Account (705 Follower) erstellt.

Golf Town FacebookAuf diesen Profilen werden die Angebote inklusive der verfügbaren Menge eingestellt. Alle 4 bisher eingestellten Artikel sind ausverkauft. Darin liegt meiner Meinung nach die interessante Komponente. Anscheinend hat man diese Accounts/Profile für diese Kampagne erstellt. Die Angebote scheinen außerdem preislich gut zu sein.

Die 700 Follower in etwas mehr als 2 Wochen dürften zu einem großen Anteil auch an der Aktion/ Golf-Equipment interessiert sein. Für zukünftige, umfangreichere Social Media Aktionen ist daher der Weg geebnet.

Golf Town Twitter

Viele Unternehmen haben das Problem des Einstiegs ins Web2.0. “Wie fangen wir an?”, “Wie bekommen wir interessierte Fans oder Follower?” und “Was bieten wir ihnen”? Dies sind Fragen, vor denen sicher schon viele Unternehmen standen. Golf Town hat es mit der Aktion ’12 Tweets of Xmas’ geschafft, diese anfänglichen Schwierigkeiten zu meistern. Einfach aber erfolgreich.

Ich bin gespannt wie viele Fans und Follower am Ende der 12 Tage gewonnen werden konnten.