Die CeBIT 2010 ist nun schon eine Weile her und ich habe genug Material gefunden um 5 Blogposts über Messe-Marketing zu schreiben. Da dies aber schnell langweilig wäre, habe ich nur einige Beispiele ausgewählt, die mir am interessantesten erscheinen.

Außer der CeBIT habe ich im letzen Monat die GDS in Düsseldorf besucht. Hier meine gesammelten Erkenntnisse:

  • die Anzahl der verteilten Give-Aways wird von Jahr zu Jahr weniger
  • die Kreativität der verteilten Give-Aways hat noch viel Platz nach oben
  • einige Firmen vergeben tolle Give-Aways, haben jedoch keine ausreichend durchdachte Strategie wie daraus effektives Branding entsteht
  • Give-Aways bestechen oft durch ihre Einfachheit
  • Eye-Catcher sind auf der CeBIT nach wie vor beliebt und sehr kreativ
  • einige Eye-Catcher sind innovativ und ziehen viel Publikum an, das Stand-Personal versteht jedoch manchmal nicht, diesem Publikum eine Marketing Message mit auf den Weg zu geben
  • B2B Unternehmen sind auf relevanten Fachmessen sehr gut aufgehoben und sollten für derartige Events unbedingt ein Budget einplanen. Vielleicht jenen Teil, der sonst in oft unsinniges Online Marketing investiert worden wäre :)
  • Es sollte jedoch jemand geschickt werden der “gut mit Leuten kann” und nicht nur mit einer (seiner eigenen) Visitenkarte nach Hause kommt.

Da man Eye-Catcher und Give-Aways am besten selbst sieht und nicht beschrieben bekommen sollte, findet Ihr im Folgenden eine Auswahl an Bildern und Videos von der CeBIT.

Beispiele für Give-Aways

Der Klassiker. Knallig, einfach,gut. Vielleicht ging es nur mir so, weil ich eine spezielle Beziehung zum Unternehmen Alibaba hege, doch mir kam es so vor als wenn sehr viele Leute diese orange leuchtenden Taschen getragen haben.

Give away - Alibaba Tüte

Freier Kaffee, immer gut um Leute in Schlangen vor seinem Stand stehen zu lassen. Doch muss die Message auch rüberkommen und die Firmendienstleisung geeignet dazu sein.

Give away - Free Coffee

Vor allem bei so starken Marken wie SAP eine effektive Idee.

Messe Marketing Give away - SAP Apfel

Hochwertiges Getränk von T-Mobile. Leider ohne Brandmessage außer einem Mädel, die ein ‘ein Geschenk von T-Mobile’ beim Verteilen mit auf den Weg gab.

Messe Marketing - Give Away - T-Mobile

Getränk nicht hochwertig, doch Markennamen drauf. Nach 20 Minuten kann sich trotzdem keiner mehr an den Markennamen erinnern. Was tun? Einen kreativen Messe Slogan auf das Getränk – welcher Matrix24 beinhaltet – wäre hilfreich gewesen.

Messe Marketing - Give away - Matrix24.de

Mircosoft Screencleaner. Gutes Give-Away, Marke drauf, nicht zu teuer, nützlich.

Messe Marketing - Give away - Microsoft

Beispiele für Eye-Catcher

T-Mobile Kletterwand. Viele Leute schauen, nehmen teil, Brand Message im Hintergrund, gelungen.

Messe Marketing - Eye Catcher - T-Mobile

Gelangweilt aussehende Schönheiten. Ich weiß die Firma nicht mehr, sorry…

Messe Marketing - Eye Catcher - Steinzeit

Google cars, der gefühlt meistfotographierte Stand der CeBIT. Sehr gelungen.

Messe Marketing - Eye Catcher - Google Cars

Riesen SchülerVZ Sofa. Nette Idee, doch leider sehr abseits des Rummels, das Foto wurde zur Hauptzeit gemacht. Bessere Standpositionierung, dann gut.

Messe Marketing - Eye Catcher - Studi VZ Sofa

Der moblie Eye-Catcher. Der Tour de France Teufel. Wo hatten sie den denn her? Hat Leute auf den Stand lotsen wollen. Mobile Eyecatcher sind oft effektiv. Regel: Je auffallender, desto effektiver.

Messe Marketing - Mobiler Eye Catcher - Tour de France Teufel

Zum Schluß noch zwei Videos von Eye-Catchern der CeBIT 2010