Jobsuche auf TwitterJa, ja, die gute alte Jobsuche. Ich glaube es gibt niemanden, der sie wirklich gerne mag. Bewerbungen schreiben, sich bei lapidaren Anschreiben in möglichst rechtes Licht rücken und probieren im Lebenslauf etwaige Lücken zu vertuschen.

Zwei Beispiele: Johannes Lenz und Kai Thrun haben aktiv über Social Media Jobs gesucht und waren dabei erfolgreich. Zur Zeit sucht z.B. Matias Roskos eine neue Beschäftigung. Spannende Sache.

Fest steht jedoch, auch Social Media ist kein Allheilmittel bei der Jobsuche. Wenn es das überhaupt irgendwo ist, außer beim Killen von Langeweile…

Je besser vernetzt man ist und/oder je kreativer , desto größer scheinen die Chancen. Daher: Lasst Euch was einfallen! Hier ein Beispiel:

Twitter Job Hustle from Wonder Years on Vimeo.