Dass Social-Recruiting ein immer wichtigerer Faktor in den Personalabteilungen wird, dürfte eigentlich schon fast in der letzten Ecke angekommen sein. Doch wie soll man sich als Unternehmen im Web2.0 positionieren? welche Netzwerke nutzen?

Social Recruiting Foursquare

Klar, die ersten Empfehlungen gehen immer in Richtung Twitter, Facebook, Xing oder LinkedIn. Auch einige Jobforen stehen hoch im Kurs.

Foursquare ist vielen Leuten bisher immer nur als Location Based Service bekannt. Die folgende Kampagne von EuroRSCG zeigt, dass auch hier Potentiale für das Recruiting schlummern. Da ist der Kreativität sicher noch nicht aller Tage Abend, doch als ersten Schritt finde ich die Kampagne klasse.

Seht selbst: