Es ist furchtbar! Wer kennt sie nicht? Wahlplakate. Niedersachsen war von diesen in den letzten Tagen nahezu tapeziert. Keine 50 Meter ohne in ein freundliches Foto-Gesicht laufen zu müssen. Kein Wunder, dass man immer wieder über ein Plakat mit Verzierungen schmunzeln darf.

Dass man diesen Plakaten auch ein kreatives Tuning verpassen kann, etwa im Guerilla Style, zeigt die folgende Kampagne von Alis Skategear in Kopenhagen:

Nicht zum Nachahmen empfohlen :) rechtlich eher nicht gewünscht…

Zum Thema kreatives Marketing:
Guerilla Marketing von Yahoo! – die Yahoo! Mailbox
Invasion der Quietscheentchen! Guerilla Marketing vom MODA Museum Atlanta