Greenpeace sind die Urväter wenn es um aufsehenerregende Aktionen geht. Da ich hier in letzter Zeit auch recht viel zum Thema Guerilla Marketing schreibe (Gruß an P. Kollitsch), passt die neuste Greenpeace-Stichelei gegen VW recht gut ins Bild.

Auf der IAA in Frankfurt protestierte Greenpeace mit einem riesigen Plakat mit den Worten:

“Not up! to date – Klimazerstörung Made in Germany”

Auch die Worte “Das Auto”, die zum VW Logo gehören, wurden in “Das Problem” umgewandelt.