QR Code Werbung scheint zurzeit eines der spannendsten Themen in der Werbebranche zu sein. Im Print Bereich hat gefühlt jede Anzeige bereits einen QR Code eingebaut. So wird es dem Interessenten leichter gemacht auf die Website zu gelangen. Nicht unbedingt besonders kreativ, aber vielleicht effektiver – da leichter – als eine ausgeschriebene URL.

t3n berichtete kürzlich über eine schöne Kampagne von Philips, die einen riesigen QR Code auf dem Firmendach ausgelegt haben, den man dann via Google Maps oder Google Earth sehen kann. Wenn man jedoch bei Maps Philips in Austin, Texas sucht, sieht man auf dem Dach leider nicht den Code.

Kreative Ideen für QR Code Werbekampagnen gibt es genug. Auch Apple/iTunes probiert sich daran. 3 der beliebtesten Apps, Angry Birds, Instagr.am und Shazam sind nun via QR Code auffindbar:

qr code angry birds itunes

qr code instagram itunes

qr code shazam itunes

[Via adsoftheworld]

Diese QR Codes sind ebenfalls im Print Bereich erschienen und leiteten direkt zu iTunes. Nun kennt diese Apps schon fast jeder… Burger King oder McDonalds sollten vielleicht mal einen ähnlichen Burger Code basteln, um die neuen Apps zu promoten.