Was eine Werbung off- sowie online leisten muss: Sie sollte zielgruppenorientiert sein. Warum? Nun, das ist ganz einfach: Weil man sonst eine Menge Geld verschwendet!

Wenn die Clickzahlen in Prozent bei Facebookwerbung idR auch nicht besonders hoch sind, so bietet Facebook im Ad Backend immerhin die Möglichkeit diese Richtwerte durch zielgruppengenaues Targeting zu erhöhen.

Hier 2 Facebook Ads, die mir kürzlich aufgefallen sind:

Beweisstück A – Ketchum Pleon:

Ketchum Pleon Facebook Ad

Beweisstück B – DailyDeal:

DailyDeal Facebook Ad fuer Schuhe

Welche der beiden Anzeigen würde mich wohl mehr ansprechen?

Gut, so einfach ist das gar nicht zu beantworten :) Auch DailyDeal wird zahlreiche Abschlüsse mit dieser Ad generiert haben. Zielgruppenorientierter schätze ich aber die Ketchum Pleon Werbung ein. Vor allem aufgrund des beworbenen Produktes…Ich bin männlich, das weiß auch Facebook. Von daher finde ich die Ad von DailyDeal kaum zielorientiert… Es wird schließlich ein Damenschuh beworben. Wäre ich meine bessere Hälfte, dann klar, gute Werbung!

Die Ketchum Pleon Werbung ist da um einiges targetierter, denn ich bin ja schließlich im Bereich Social Media tätig. Vielleicht hat man die Werbung nur für Fans von BBDO oder anderen Agenturen wie Grey, Ogilvy oder Butter als Zielgruppe geschaltet und so Streuverluste möglichst gering gehalten.