FoursquareLange war ich jemand, der Foursquare (und Location Based Services) geliebt hat. Nach wie vor bin ich der Meinung, dass extrem viel Potential in der Location Based Idee steckt. Doch leider sehe ich das Potential, Stand heute, nicht ausgenutzt. Nach etlichen Monaten des Eincheckens, des Ärgerns, wenn man ein Mayorship verloren hat und des Sammelns von Badges, reizt mich die Gamification Komponente mittlerweile so sehr wie ein Kühlschrank einen Eskimo. Heute werde ich also vorläufig zum letzten Mal einchecken…

Ich habe neulich eine Liste mit allen von mir genutzten Plattformen erstellt. Dabei ist mir aufgefallen, dass mir lediglich eine Handvoll wirklich einen Mehrwert bringen. Dabei bleibt zu sagen, dass nicht nur Foursquare bei mir auf den “Passiv-Mode” gestellt wird, sondern auch Xing, LinkedIn sowie alle anderen LBS und alle Social Bookmark Seiten – auf den meisten Plattformen war ich eh nie wirklich aktiv.

Was bleibt sind die großen Plattformen, auf denen ihr auch alle seid. Stark verstärkt wurden Simfy und Evernote.

Also, liebe Düsseldorfer, mein Mayorship im Rathaus is up for grabs.

Gibts’s Meinungen? Nutzt ihr 4sq immer noch so stark wie eh und je?