Keine große Vorrede, gleich rein ins Geschehen, es ist ja eh in aller Munde: Facebook hat uns beschnitten! Naja, Facebook kürzt die Reichweiten von Post auf Fanpages trifft es vielleicht besser. Eigentlich kann sich Facebook nicht deutlicher pro Dollar und gegen Userfreundlichkeit aussprechen, doch hilft unser Gejammer leider auch nicht weiter.

Gegeben, dass man Facebook nicht verlassen möchte, ist die (gute) Frage: Was muss man tun, um die Reichweite weiterhin auf gewohntem Niveau zu halten und das ohne den “Bewerben” Link drücken zu müssen?

Das hier sind „Beta-Ausführungen“, die ich in den letzten Tagen aus einigen Tests gezogen habe, wenn ihr andere Erfahrungen gemacht habt, teilt sie gerne unten in den Kommentaren oder auf FB.

Also, vielleicht die spannendste Erkenntnis:

Posts in den Abendstunden und am Wochenende haben weniger Reichweitenverlust. Während ich über die Morgen- und Nachmittagsstunden einen Reichweiteneinbruch von ca. 50% beobachteten musste, waren es bei Posts ab 19 Uhr lediglich 10%. Klar, das kommt auch immer auf die Art der Posts an. Diese Zahl trifft bei Posts mit externen Links zu.

Sollte sich diese Beobachtung in den nächsten Wochen bestätigen, wird das wohl eine ganze Menge Arbeit in den Abendstunden für mich bedeuten. Wenn das die Reichweite aber konstant hält, werde ich mittags wohl häufiger mal bei einem Kaffee am Rhein sitzen können.

2te Sache:

Fotoalben werden nicht mehr in der Timeline der Fans angezeigt. Ich habe die Verwunderung von einigen Fanseitenbetreibern mitbekommen, als ein neues Album nur knapp über 10 Personen zu sehen bekamen. Diese waren dann direkt auf der Fanseite. Als Lösung hat sich das Posten des Albumlinks als normales Update bewährt. Das sieht dann zwar auf der Fanseite aufgrund der Dopplung nicht so klasse aus, kann aber problemlos auf der Seite verborgen werden.

3te Sache:

Diese ist gestern bei Facebook rauf und runter gegangen und besteht aus folgenden Schritten:

1. Auf die Seite gehen, von der man weiterhin alle Nachrichten empfangen möchte

2. Auf das Zahnrad oben rechts unter dem grossen Titelbild gehen

3. Dann auf “Zur Interessenliste hinzufügen” klicken

3b. “Neue Liste” (falls ihr bisher keine habt, dort eine erstellen)

4. Weitersagen

Viele Fanseiten haben diese Anleitung mit ihren Fans geteilt.

Und noch was:

Noch mehr Fotos könnten helfen die Reichweitenverluste auszugleichen. Was für erfahrene Fanseitenbetreiber schon lange tägliches Handwerkszeug ist, spielt jetzt eine noch größere Rolle. Externe Links zeigt Facebook fast traditionell nicht so häufig an wie Fotos. Daher, soweit urheberrechtlich im Rahmen, immer Fotos posten und den externen Link in die Beschreibung kopieren. Möglichst nicht ganz am Schluss, sonst wird er bei zu vielen Zeichen verschluckt.

Dies hat auch die Stadt Moers getan, ob es mehr als kurzfristigen Erfolg bringt, ist schwer zu sagen. Schmunzeln musste ich doch.

Das sind erst mal meine ersten Erkenntnisse. Wenn ich weitere gewinne, dann werde ich diese hier als Update hinzufügen. Gerne nehme ich auch Input aus den Kommentaren mit auf.