Techcrunch schreibt gestern: 80.000 Leute haben auf Twitter damit angegeben, eines der meistgesehenen Profile auf LinkedIn zu haben. Die Werbung scheint gelungen.

Auch ich habe letzte Woche eine Email bekommen: “Dein Profil gehört zu den 10% am häufigsten besuchten Profilen auf LinkedIn in Deutschland im Jahr 2012.” Na, wenn das nichts ist :)

LinkedIn Top 10 Prozent der besuchten Profile

Aus meiner Sicht ist es leider eher ein Armutszeugnis für LinkedIn. Wenn mein Profil zu den oberen 10% in Deutschland gehört, dann zeigt das vor allem: Für LinkedIn läuft es noch nicht rund in Deutschland.

LinkedIn Besucherzahlen Personenprofil

Hier also meine Besucherstatistik. 28 Profilansichten. Davon entfallen 7 auf das Jahr 2012, in welchem ich ja wohlgemerkt zu den Top 10% der meist besuchten Profile zähle. Im Dezember sind es 5.

5 Besucher im Monat? Top 10%? Ernsthaft LinkedIn…

Also ich weiß nicht, wie es auf Euren Xing Profilen aussieht, aber bei mir ist die Zahl ca. das 8 bis 10fache von dem angegebenen LinkedIn Wert. Dazu kommt, dass bei LinkedIn zurzeit auch noch die große Vernetzungswelle läuft, ebbt die ab, kommt dann niemand mehr auf mein Profil? Schade eigentlich, vielleicht sollte ich es mal aufpeppeln. Vielleicht auch nicht.