Der Sommer war nicht leicht für AirBnB. Die Städte San Francisco und Berlin wollten gegen die Vermietung vorgehen, in New York tobt der Kampf um rechtliche Fragen und auch das neue Logo ist bei vielen nicht so angekommen, wie man vielleicht wollte. Alles PR denke ich und es wird alles zum Wachstum der Plattform beigetragen haben. Jedoch geht es hier auch um Artikel über einige Horror-Geschichten, die nicht jeden Mieter oder Vermieter freuen. Ich kann noch mal betonen, dass ich bislang durchgehend positive Erfahrungen mit der Plattform gemacht habe.

AirBnB Kampagne in New York City

Im New York Magazine ist vor einigen Tagen ein schönes Feature erschienen, das jeden auf den neusten Stand der Kontroversen über AirBnB bringt. (Die Fotos dazu von Peter Funch sind alleine schon einen Klick wert!) Der Titel ist: “The Dumbest Person in Your Building Is Passing Out Keys to Your Front Door!“, angelehnt an die wohl berühmteste Reaktion auf die Flut von AirBnB Plakaten, die seit dem Sommer New York tapezieren. Schnurrbärte und andere “Verzierungen” sind auch hoch im Kurs.

Seit einigen Wochen gibt es das Werbeprogramm auf AirBnB. Wer also noch nicht auf der Plattform ist und einen Gutschein über 19 Euro für seine erste Reise möchte -> Airbnb Gutschein.