Es gibt viele Versuche die Jugend ans Buch zu bekommen. Die Ernest Hemingway Foundation of Oak Park probiert jetzt mit einer Social Media Kampagne die Bücher von Hemingway beliebter bei der Jungen Generation zu machen. Ich finde es eine schöne Idee, um generell das Interesse am Lesen zu fördern. Vielleicht sind 15 Sekunden etwas kurz, aber für Leute, die 10sec von Snapchat gewöhnt sind, ist das vielleicht schon eine Ewigkeit.

Die Kurzversionen von The Old Man and The Sea, For Whom The Bell Tolls und A Farewell To Arms findet man auf den Instagram und Facebook Kanälen der Foundation.

Hier die Kurzversion von The Old Man and the Sea.

Ich muss jedoch gestehen, dass ich nicht weiß, ob man sich wirklich ein Bild vom Inhalt machen kann, wenn man das Buch nicht gelesen hat. by Ogilvy & Mather Chicago…